>Ramona Wagener
Ramona Wagener 2017-11-07T11:55:55+00:00

Ramona Wagener, kurz vorgestellt:

Geboren wurde ich im Jahr 1972 in Siegen. Solange ich denken kann war es schon immer mein Wunsch, anderen Menschen zu helfen. So machte ich nach dem Abitur eine Ausbildung zur Krankenschwester. Nach einer langen und erfüllten Zeit in diesem Beruf lernte ich durch persönliche Erkrankung die Naturheilkunde kennen und schätzen. Diesen wohltuenden, ganzheitlichen Ansatz wollte ich auch in meine eigene Heilarbeit integrieren und so absolvierte ich 2001 die Heilpraktikerprüfung, arbeite seit 2003 in eigener Praxis und habe mich dort auf den Bereich der Frauennaturheilkunde spezialisiert.

Mein eigener Kinderwunsch war es, der mich zu alternativen Behandlungsmöglichkeiten zur Reproduktionsmedizin führte. Durch meinen eigenen Weg und Prozess kann ich Frauen mit Kinderwunsch mit all Ihren Sorgen und Ängsten sehr gut verstehen, umfassend begleiten, beraten und behandeln.

Ich bin dankbar für diese schöne Arbeit, denn sie hat etwas zutiefst Heilsames – für mich und für meine Klientinnen. Und auch nach vielen Jahren erfüllt es mich jedes mal wieder mit großer Freude, wenn mich die Nachricht einer Schwangerschaft erreicht.

Durch eine tiefe Lebenskrise im Jahr 2013 habe ich mich, mein Frausein und  das Leben auf einer tieferen Ebene lieben und wertschätzen gelernt. Meine wahre spirituelle und heilerische Berufung gefunden, die darin liegt, auch Sie dabei zu unterstützen, Ihr wahres Selbst zu entdecken, die alten Schalen abzulegen und den wahren Kern in Ihnen zu finden.

Viele Krankheiten entstehen tatsächlich dadurch, dass wir uns selbst nicht leben, nicht an uns selbst und unsere Kraft glauben, dass wir nie gelernt haben uns selbst zu lieben.

Und so habe ich im Januar 2017 mit der Ausbildung zum integralen Coach bei Veit Lindau begonnen. Mit dieser Ausbildung schließt sich ein Kreis und ich bin sehr dankbar, dass ich dabei sein kann und freue mich, all die neuen Erkenntnisse mit meinem bisherigen Erfahrungs- und Wissens-Schatz zu verschmelzen, um Sie noch besser begleiten zu können.

  • Der Weg des Herzens (meine Ethik)

    Wenn du dich einmal auf den Weg des Herzens gemacht hast, gibt es kein zurück mehr. Dann geht es darum, zu dir zu stehen, ehrlich zu sein – auch zu dir selbst. Du kannst eigentlich nicht länger wegschauen, sondern wirst in Handlung gehen.
    Nicht länger die anderen verändern wollen, sondern dich selbst.
    Dich vom Sinn deines Lebens finden lassen anstatt irgendwelchen Erwartungen hinter herzulaufen, die andere an dich haben.
    Der Wahrheit ins Gesicht schauen und kompromisslos handeln- damit meine ich, keine falschen Kompromisse mehr einzugehen.
    Auf dein Herz hören und nicht auf das, was die Gesellschaft sagt und man uns beigebracht hat.
    Deiner Angst ins Gesicht schauen und sie annehmen und nicht länger zu unterdrücken mit allem möglichen, womit du dich sonst ablenkst.
    Annehmen dessen, was ist und nicht länger dagegen ankämpfen.
    Verzeihen – auch dir selbst, weil du in der Tiefe deines Selbst weißt, dass es keine Schuld gibt.
    Die Schöpfung und das Leben achten mit Respekt und Demut vor dem göttlichem Kern in allem, was ist.
    Tief zu leben und zu
    lieben – auch dich selbst.
    Dich groß und wertvoll fühlen, weil du es bist!

Meine Qualifikationen

© zazastudio – ingimage.com

  • Langjährige Berufserfahrung als Krankenschwester in den Bereichen Onkologie, Kardiologie und Intensivmedizin

  • Mehrjährige Ausbildung in klassischer Homöopathie, u.a. an der Dynamisschule in Köln sowie bei Medica Naturana in Siegburg

  • Zusätzliche Homöopathiefortbildungen mit den Schwerpunkten Kinder- und Frauenheilkunde

  • Mehrere Ausbildungen in Energiemedizin, u.a. Reiki, Pranaheilkunde und Seelenhomöopathie

  • Teilnahme an zwei Basisseminaren bei Rebecca Rosing (RECONSAT)

  • Reikilehrerin (seit 2003)

  • Zahlreiche Ausbildungen in Naturheilkunde

  • Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (seit 2009)

  • Ausbildung zur Qi Gong Seminarleiterin (2011) bei Achim Grahlert

  • Im Sept. 2013 und im Februar 2014 Ausbildung bei Meister Zhang Xiao Ping,Wien in Duft-Qigong 1+2 und in Knochenmarkwaschen-Qigong sowie in Meridian-Sehnen-Qigong (www.zhang.at oder www.duftqigong.net)

  • Ausbildung zum Familienstellen (2009-2012) bei Achim Grahlert (www.theracur.com)

  • und immer wieder Eigenarbeit, Eigenarbeit, Eigenarbeit …